Tiere vor der Kamera: Australien – Heimat der Wellensittiche - In den Wüsten Australiens


Tiere vor der Kamera: Australien – Heimat der Wellensittiche - In den Wüsten Australiens

Artikel-Nr.: 9565012

Noch nicht auf Lager

19,95
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)


1981 │ DVD-Video, Box: F:13,5x19x1,8 cm, Sendungsmitschnitt, 4:3 Format, 2 x 43 Minuten │WG: DVD-Video │ Wellensittiche, in allen möglichen Farben, sind in Deutschland die beliebtesten Stubenvögel. Seit 1840 werden sie in Europa von Vogelliebhabern gezüchtet. Alle diese bunten Züchtungen gehen auf eine Stammform zurück, auf die wilden Wellensittiche in Australien.  Wie Nomaden ziehen sie durch die glutheißen Wüstengebiete im Zentrum des Landes, sind mal hier mal dort. Sechs Monate durchsuchten Ernst Arendt und Hans Schweiger die Wüsten Australiens, bis es endlich soweit war: Regen, ein seltenes Ereignis, ließ die Wüste blühen, Gräser wuchsen, und wie aus dem Nichts kamen von überall Wellensittichschwärme. In Windeseile begannen die Vögel mit dem Brutgeschäft, Balz, Suche nach Nisthöhlen, Vogelhochzeit. Die Wellensittiche mussten schnell sein und ihre Jungen groß bekommen, bevor die Wüste wieder in Trockenstarre fiel. Arendt und Schweiger geben hautnah Einblick ins Familienleben der Vögel und zeigen, ganz nebenbei, wie die Aufnahmen entstanden. Ein Highlight: die Kamera blickt in die versteckte Bruthöhle und zeigt, wie Eier und Junge liebevoll vom Weibchen umsorgt werden. Der Film entstand 1981 und ist heute ein Zeitdokument des damaligen Australiens. Auf der DVD ist die Originalfassung in der technischen Qualität, in der der Film 1983 im ARD Abendprogramm gesendet wurde. Zur gleichen Zeit entstand ein weiterter Film »In den Wüsten Australiens« , Hitze, Trockenheit und dann plötzlich Regen. Seit Monaten trockene Flussbetten verwandeln sich in reißende Ströme. Vögel singen, Pflanzen sprießen, aus der Wüste wird ein Blumengarten. Monatelang durchstreiften sie die Wüsten Australiens auf der Suche nach wilden Wellensittichen. Nun ist der zweite Film ebenfalls auf dieser DVD. Wie bei TIERE VOR DER KAMERA üblich, zeigen Arendt/Schweiger ganz nebenbei, wie die Filme entstanden. 1980/81 gedreht, sind die Filme heute ein Zeitdokument des damaligen Australiens. Erstsendungen: 13. und 27. März 1983 – Sonntag 20:15h ARD.  2018 neu in HD digitalisiert.
│ Reihe »Tiere vor der Kamera« Folge 11 und 12 │[D] │

Zur Übersicht aller von uns geführten Titel der Reihe klicken auf den nachstehenden Link »Tiere vor der Kamera«
 

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Australregion, Ozeanien - Fauna und Flora allgemein, Natur(reise)führer, Australregion, Ozeanien - Vogelwelt, Bestimmungsbücher, Monografien von Arten der Region, Papageien (Psittaciformes), Tiere vor der Kamera