Simpson, Doudet: Dordogne - Franzc (Crossbill Guide)


Simpson, Doudet: Dordogne - Franzc (Crossbill Guide)

Artikel-Nr.: 9300813

Auf Lager

29,95
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)


2018 │ Klappenbroschur, F: 15x21 cm, 256 S, dg. farbite Abbildungen (Fotos, Grafiken, Karten), │ WG: Buch │ Dieser Crossbill-Guide führt Sie durch die besten 23 Plätze der Dordogne mit sorgfältig ausgearbeiteten 21 Routen. Detaillierte Informationen zu Arten und Lebensräumen, einschließlich wo und wann man Orchideen, Libellen, Schmetterlinge, Reptilien und Amphibien antreffen kann. Wenn Sie nach Vögeln wie Schwarzspecht oder Uhu suchen, schlagen Sie in der Vogelliste nach. Die Dordogne ist ein wunderschönes Mosaik aus Wald und gemischter Landwirtschaft in einer hügeligen Landschaft mit hübschen mittelalterlichen Dörfern. Vor diesem Hintergrund tragen das große Flußystem der Dordogne, verstreute Sümpfe und Überreste der einst ausgedehnten Graslandschaften erheblich zu den Lebensräumen für Wildtiere bei. Mit relativ wenigen Menschen und einem großen Netz von Gassen und Wegen ist das Gebiet ideal für Naturliebhaber. Mediterrane, atlantische und kontinentale Einflüsse tragen zusammen mit unterschiedlichen Geologien, Aspekten, Höhenlagen und Bewirtschaftungsgeschichten dazu bei, ein maximales Artenspektrum in allen Lebensräumen zu gewährleisten. Die schrubbigen Graslandschaften bieten einige der schönsten Lebensräume für Wildtiere mit einer Vielzahl von Orchideen im Frühling und Schmetterlingen im Sommer. Mit rund 50 Orchideenarten in der gesamten Dordogne gibt es viel zu entdecken. Auch Schmetterlinge sind reichlich und vielfältig, auch seltenere Arten. Vögel stehen auf den Ackerplateaus im Mittelpunkt mit seltenen Arten wie Gleitaar, Steinsperling und Brachpieper. Die Klippen entlang der Hauptflüsse sind auch besonders mit überwinternden Mauerläufer und Alpenbraunelle und nistenden Alpensegler. Aber auch in den Dörfern werden Sie vom Reichtum der Vogelwelt mit Wiedehopf, Rotschwanz und Girlitz im Sommer und mit Turteltaube, Pirol, Berglaubsänger und vielleicht Mittelspecht in den angrenzenden Wäldern. Die Geschichte ist  in der Dordogne allgegenwärtig und trägt ebenso zum Genuss jeder Reise bei wie die französische Küche und die französischen Weine. Einige der Weinberge bewahren alte Tulpenpopulationen. │ [E]
 

Auch diese Kategorien durchsuchen: Europa - Fauna und Flora allg., Natur(reise)führer, Crossbill Guides