Kreutz: Orchideeën van de Benelux (Die Orchideen der Beneluxländer)


Neu

Kreutz: Orchideeën van de Benelux (Die Orchideen der Beneluxländer)

Artikel-Nr.: 9018268

Auf Lager

129,00
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)


4/2019 │2 Bände. Geb (Lam Pp), F:24x32 cm, 1.296 S, über 4.000 Abbildungen (dg. Farbfotos und weitere farbige Abbildungen), Aquarelle von Wolfgang Plecher, München, Verbreitungskarten │WG: Buch │Dieses neue Werk von Karel Kreutz behandelt die Orchideen der Niederlande, Belgiens und des Großherzogtums Luxemburg in einer zweibändigen Ausgabe. Ein wichtiger Grund dafür ist, dass zwischen diesen drei Ländern ein eindeutiger Zusammenhang durch grenzübergreifende pflanzengeographische Bezirke mit den zugehörigen Orchideenarten besteht. In dieser Arbeit werden alle aktuellen und ausgestorbenen Taxa der Benelux-Staaten dargestellt. Sie sind logisch in alphabetischer Reihenfolge gruppiert und mit allen Details detailliert erklärt. Darüber hinaus wurden die wichtigsten Unterarten und Varietäten ausführlich behandelt. Dieser Ansatz charakterisiert die letzten Jahrzehnte für fast alle Pflanzen- und Tierarten. Die Taxa werden mit ihrer korrekten Benennung (einschließlich der deutschen Namen), Typ, Basionym, charakteristischen Eigenschaften mit ihren wichtigsten Feldeigenschaften, wie Blütezeit, Biotop und Ökologie sowie ihrer Gesamtverbreitung dargestellt. Die Verbreitung in den Niederlanden, Belgien und Luxemburg wird nach Ländern mit historischen und aktuellen Informationen diskutiert. Die Artenbeschreibungen werden durch viele Farbfotos der Pflanzen und Biotope sowie allen bekannten Hybriden ergänzt. Außerdem ein Aquarell von Wolfgang Plecher für jede Hauptart, Herbariumblätter ausgestorbener Arten pro Land sowie historische und aktuelle Verbreitungskarten nach 4 km² Rastern in drei Perioden: 1850-1950, 1951-1999 und ab 2000. Die Daten wurden von verschiedenen Naturschutzorganisationen in den Benelux-Ländern zur Verfügung gestellt . Die Koordinierung der verschiedenen Netzsysteme aus diesen drei Ländern war äußerst aufwendig, aber moderne Software konnte dieses Problem lösen. In der Einführung wird auf die Systematik und Biologie, die Ökologie und den Lebenszyklus von Orchideen in den Benelux-Ländern intensiv eingegangen. Darüber hinaus befassen sich einige Kapitel mit der Wiederansiedlung und Neophyten, Schutz- und gesetzliche Bestimmungen, Bestandsabnahmen und Bedrohungen, orchideenreiche Landschaften und Biotope sowie den phytogeographischen Bezirken und Informationen zu den Verbreitungskarten. Darüber hinaus wurden taxonomische und nomenklatorische Aspekte diskutiert, in denen auch kurz das Artenkonzept behandelt wurde. Der Artenbegriff ist in den letzten Jahrzehnten stark unter Druck geraten, sodass der Rang von Unterarten zunehmend weniger verwendet wird. Wahrscheinlich wird in naher Zukunft ein System von Gattungsnamen und Artnamen (einschließlich Unterarten) verwendet, so dass statt Dactylorhiza incarnata subsp. coccinea, nur Dactylorhiza coccinea Verwendung findet. Abweichungen bis zu einem bestimmten Level werden dann als Varietäten bezeichnet. Dieses System ist logischer, zudem weniger problematisch. │[NL (Text in Niederländisch)] │

Kunden, die dieses Produkt gekauft haben, haben auch diese Produkte gekauft

*
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)

Auch diese Kategorien durchsuchen: Europa - Pflanzen, Floren, Pilze, Bestimmungswerke, Monografien europ. Pflanzenarten und Pilze, Orchideen (Wildformen) - Floren, Bestimmungswerke, Novitäten