Blümel Hans : Der Grünling : Carduelis chloris - Neue Brehm-Bücherei, Band 490


Blümel Hans : Der Grünling : Carduelis chloris - Neue Brehm-Bücherei, Band 490

Artikel-Nr.: 2790834
17,45
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)


| 2003 | Nachdruck d. Aufl. von 1983 | Kart, F:14,5x20,5 cm, 74 Sm, 46 s/w-Abbildungen. | WG: Buch | Der Grünling gehört zu den Vögeln, die auch in Parks und Gärten in unmittelbarer Nachbarschaft des Menschen leben und hier nicht selten eine erstaunlich hohe Siedlungsdichte erreichen. Über diesen sperlingsgroßen olivgrünen Vogel gibt es viel Interessantes zu berichten: Der Grünling bewohnt neben Europa und Teilen Asiens auch Nordwestafrika. Er ist Stand- und Strichvogel, was aber nicht ausschließt, daß besonders nord- und mitteleuropäische Vögel bis Norditalien, Frankreich, Spanien und Portugal ziehen. In der Wahl des Neststandorts scheint der Grünling wenig wählerisch zu sein, Balkonbruten sind z. B. keine Seltenheit. In Chemnitz wurden Nester in der Stahlkonstruktion des Hauptbahnhofs gefunden. Während das Weibchen, abgesehen von einigen Ausnahmen, das Nest allein errichtet und in 13 bis 14 Tagen die Jungen ausbrütet, beteiligt sich das Männchen dann aktiv an der Aufzucht der Jungen, die fast ausschließlich mit Sämereien gefüttert werden. Mittels einer automatischen Registrieranlage konnte die Anzahl der Nestbesuche der fütternden Altvögel gezählt werden, wobei u. a. Fütterungsbeginn, Ende der Fütterungen und Verlauf der Fütterungsaktivität ermittelt wurden. | | [D] | | Die Neue Brehm-Bücherei
Diese Kategorie durchsuchen: Stärlinge, Tangaren, Ammern, Finken (Icteridae - Fringillidae)