Haubold : Die Lebewelt des Rotliegenden : Neue Brehm-Bücherei, Band 154


Haubold : Die Lebewelt des Rotliegenden : Neue Brehm-Bücherei, Band 154

Artikel-Nr.: 2790386
24,95
Preis inkl. MwSt., ggf. zzgl. Versand (innerhalb Deutschlands versandkostenfrei ab € 25,00 Warenkorb, Mindestbestellwert € 19,50)


| 1983 | 2. Aufl. | Kart, F:14,5x20,5 cm, 246 S, 163 Abb. | WG: Buch | Das Rotliegende ist ein Zeitabschnitt, der ungefähr von 290-240 Millionen Jahren vor der Gegenwart lag und etwa die erdgeschichtliche Epoche des Unteren Perms umfaßt. Ablagerungen des Rotliegenden kommen in Mittel- und Westeuropa lokal verbreitet vor. Es handelt sich um Abtragungsprodukte des variszischen Gebirges. Markant ist die überwiegende Rotfärbung der festländischen Sedimente, in denen bezeichnende Organismenreste fossilisiert sind. Die Pflanzenwelt steht entwicklungsgeschichtlich an der Wende Paläo-Mesophytikum und die Tierwelt repräsentiert insbesondere mit Insekten, Süßwasserfischen, Amphibien und Reptilien spezielle Entwicklungsstufen im ausgehenden Jungpaläozoikum, die sich aus der Zeit des Karbons herleiten. | | [D] | | Neue Brehm-Bücherei
Diese Kategorie durchsuchen: Paläontologie