The Bird Species - Die Vogelarten (deutschsprac...

The Bird Species - Die Vogelarten (deutschsprachige Seite)

The Bird Species - Die Vogelarten (deutschsprachige Seite)

Die Serie | Im Jahre 1931 veröffentlichte James Lee Peters (1889-1952) den ersten Band seiner letztlich 16 Bände umfassenden »Checklist of Birds of the World«, das Werk wurde erst 1987 abgeschlossen. Es ist bis heute ein wichtiges Referenzwerk. Seither hat sich Vieles verändert,  sei es durch enorme Fortschritte in der Molekulargenetik, aber auch durch intensive Forschung der Verwandtschaftsverhältnisse aufgrund neuer morphologischer oder bioakustischer Erkenntnisse. Zahlreiche einbändige Artenlisten, die meist dem jeweiligen Wissensstand folgten boten nicht die Informationsfülle der Checkliste von Peters.

In der neuen, ebenfalls mehrbändigen Reihe von Norbert Bahr werden nach neuester Systematik alle Vogelarten der Erde und deren Unterarten aufgeführt. Erstmals sind neben den wissenschaftlichen und englischen auch die aktuellen deutschen Artnamen in einer Liste dieses Umfanges und Informationsgehaltes, wie von Peters geboten,  aufgeführt und die Texte sind durchgehend zweisprachig. Aufbau des Verzeichnisses: Art- und Unterartnamen, bei allen Taxa, Autor(en), Jahreszahl und Originalpublikation mit Seitenzahl, der Originalname des Taxons, Typuslokalität, und wie erwähnt deutsche und englische Artnamen. Die Artenliste wird bewusst in Teilbänden publiziert, um eine Aktualisierung in kürzeren Zeiträumen zu ermöglichen und das Werk auf neuestem Wissensstand zu halten. Ferner wird den Beziehern des Werkes ein Aktualisierungsservice angeboten, der über Änderungen im jeweiligen Band informiert, unter anderem auch über diese deutschsprachige Internetseite.

Band 1 enthält, neben einer umfangreichen Einführung, nachfolgenden Literaturzitaten, Autorennamen und Indizes, die nun in der Ordnung Charadriiformes enthaltenen nachstehenden Familien: Familien|families: Alcidae (Auks|Alken), Burhinidae (Thick-knees|Triele), Charadriidae (Plovers |Kiebitze und Regenpfeifer), Chionidae (Sheathbills |Scheidenschnäbel), Dromadidae (Crab-plovers |Reiherläufer), Glareolidae (Coursers, Pratincoles|Brachschwalben, Rennvögel), Haematopodidae (Oystercatchers |Austernfischer), Ibidorhynchidae (Ibisbill|Ibisschnabel), Jacanidae (Jacanas |Blatthühnchen), Laridae (Gulls |Möwen), Pedionomidae (Plains-wanderer|Steppenläufer), Pluvialidae (Tundra Plover |Tundraregenpfeifer), Pluvianellidae (Magellanic Plover|Magellanregenpfeifer),  Pluvianidae (Egyptian Plover|Krokodilwächter), Recurvirostridae (Stilts, Avocets |Säbelschnäbler, Stelzenläufer), Rostratulidae (Painted Snipes |Goldschnepfen), Rynchopidae (Skimmers | Scheren-schnäbel), Scolopacidae (Sandpipers, Snipes | Schnepfenvögel), Stercorariidae (Skuas |Raubmöwen), Sternidae (Seeschwalben |Terns), Thinocoridae (Seedsnipes | Höhenläufer), Turnicidae (Buttonquails | Laufhühnchen). 

Zur Titelbeschreibung von Band 1 in unserem Shop

 

Band 2 enthält die Ordnungen Podicipediformes, Phoenicopteriformes, Mesitornithiformes, Pterocliformes, Columbiformes


Zur Titelbeschreibung von Band 2 in unserem Shop